Einbruchschutz / Sicherheit

Fenster Widerstandsklassen WK1, WK2

In den eigenen vier Wänden möchte man ein angenehmes und sicheres Wohngefühl genießen. Laut Statistiken der Kriminalpolizei wird in Deutschland alle zwei Minuten ein Einbruch verübt. Weil der Weg meist über Fenster und Türen führt, ist hier der Schutz vor ungebetenen Gästen zwingend nötig. Einbruchschutz ist eine der wichtigsten Fensterfunktionen. Neben zertifizierten Sicherheitsbeschlägen sind abschließbare Griffoliven und Sicherheitsverglasungen probate Sicherheitsmaßnahmen bei Neubau oder Renovierung.

Sicherheitsfenster
Bei fast 70 Prozent aller Einbrüche sind Beschläge die Angriffspunkte für Einbrecher. Wie sicher ein Fenster sein soll, ist immer Ihre individuelle Entscheidung. Die Sicherheit der Fenster ist in Widerstands­klassen eingeteilt. Bereits die Standardversion („Grundsicherheit“) unserer Fensterbeschläge bietet ein hohes Maß an Sicherheit. Mit den Widerstandsklassen WK1 und WK 2 erhöhen Sie die Sicherheit zusätzlich. Der mechanische Einbruchschutz kann darüber hinaus durch einen elektronischen Einbruch­schutz (MVS) intelligent ergänzt werden. Mechanische und elektronische Bauteile, z.B. Einbruchmeldung, Thermostat- und Lüftungssteuerung, können in unsere Fenster problemlos integriert werden.

Bitte informieren Sie sich auf der Seite Sicherheitselektronik über elektronischen Einbruchschutz (MVS), die elektronische Überwachung von Wärmeverlusten (MTS), die Sicherstellung der Frischluftzufuhr durch Dunstabzugssteuerungen (DAS).

Grundsicherheit Standard
Hohe Grundsicherheit durch Pilz­kopf­verriegelung unten, ergänzt durch Zuschlagsicherung und Drehhemmung. Roto NT Vision ohne Drehhemmung.
Optional: Erhöhte Sicherheit WK1
Widerstandsklasse 1

Grundschutz gegen körperliche Gewalt wie Dagegentreten, Dagegenspringen oder Schulter­wurf. Zusätzlicher Schutz gegen Aus­hebeln durch Pilz­kopf­ver­riege­lungen an vier Ecken. Mit Sicher­heits­schließ­stücken, Anbohrschutz und abschließbarer Olive.
Optional: Erhöhte Sicherheit WK2
Widerstandsklasse 2

Schutz gegen Aufbruchwerkzeuge wie Schraubendreher, Zangen und Keile. Zusätzlicher Schutz gegen Aus­hebeln durch Pilz­kopf­ver­riegel­ungen und Sicher­heits­bauteile rund um den Flügel. Mit Sicher­heits­schließ­stücken aus Stahl, Anbohr­schutz und abschließbarer Olive.

Kleine Sicherheitsdetails mit großer Wirkung

Schließzapfen E
Zapfen,
Anpressdruck
veränderbar
Schließzapfen P
Sicherheitspilzzapfen,
Anpressdruck
veränderbar
Schließzapfen V
Sicherheitspilzzapfen,
Anpressdruck und
Höhe veränderbar
Anbohrschutz
Außenseitig unsichtbar
am Getriebekasten
montiert
Sicherheitsschließstücke aus Stahl
Beim Verriegeln des Fensters greift ein auf dem Beschlag
sitzendes Gegenstück in das Sicherheitsschließstück, das
in den Stahl im Fensterrahmen verschraubt ist. Je mehr
Schließstücke, desto höher die Sicherheit.

Wie gehts weiter?